Wohltätigkeit

Die Arbeit eines Freimaurers wäre nur halb getan, wenn er gefühllos bliebe gegen die Not um Ihn herum. Daher ist er aufgerufen, Schwachen und Hilfsbedürftigen in unserer Gesellschaft zu helfen. Somit unterstützt die Freimaurerloge regelmäßig durch Spenden ausgewählte Organisationen und Projekte.

14.03.2023 Spendenübergabe an den Heilpädagogischen Kindergarten Forst Mecklenheide (Lebenshilfe) in Hannover – vor der durch die letzte Spende finanzierten Boulderwand (s.u.) .
Die aktuelle Spende soll zur Gestaltung eines Snoezelraumes beitragen.
03.02.2023 Spendenübergabe an „mannigfaltig“ e.V., Fachstelle für Jungen- und Männerarbeit. Mit dem Geld wird insbesondere das Projekt „Väterarbeit“ unterstützt, wobei Väter & deren Söhne ein gemeinsames Wochenende (Männer unter Männern) bei „mannigfaltig“ verbringen.
04.11.2022 Schwesterm der JL Wilhelm zur deutschen Treue übergeben die Sammlung des Schwesternfestes an Violetta – Fachstelle für sexuell missbrauchte Mädchen und junge Frauen in Hannover
17.02.2022 Spendenübergabe an „mannigfaltig“ e.V., Fachstelle für Jungen- und Männerarbeit. Mit dem Geld soll die Beratung von männlichen Jugendlichen und jungen Männern unterstützt werden, die aufgrund ihres Alters nicht im Rahmen der Förderung durch die Stadt oder die Region Hannover kostenlos beraten werden können oder denen zu geringe finanzielle Mittel für die An- und Abfahrt zur Verfügung stehen. Hierbei werden auch insbesondere Männer , die in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen arbeiten oder in einem Wohnheim leben, bedacht.
02.02.2022 Spendenübergabe an den Heilpädagogischen Kindergarten Forst Mecklenheide (Lebenshilfe) in Hannover, wo eine Boulderwand für die Turnhalle anschafft wird. Diese Art der Kletterwand gibt den Kindern Gelegenheit ihre motorischen Fähigkeiten
auszuprobieren, zu erweitern und erfordert dabei große Konzentration. Mobilität sichert den Kindern
größtmögliche Teilhabe in der Gruppe und am gesellschaftlichen Leben.

Spenden in 2020 zwei Projekte ausgesucht:

Für das Obdachlosen-Magazin „Asphalt“ ging eine Spende mit der das Projekt zum Kauf eines Grabmals im Deister Ruheforst ermöglicht werden soll. Hier sollen bedürftige Asphalt-Verkäufer ihre letzte Ruhestätte finden.

Die Beratungsstelle für Jungen und junge Männer „mann ig faltig“ soll mit einer Spende die Möglichkeit erhalten außerplanmäßig Anschauungsmaterial beschaffen zu können, um im Bereich Prävention, Aufklärung und Beratung den Themenbereich Sexualität aktuell aufklärerisch darstellen zu können.